Fußballschuhe – Nockenschuhe
Die meistgetragenen Fußballschuhe über die Saison hinweg sind definitiv Nockenschuhe. Dementsprechend ist es für Fußballer sehr wichtig, sich bei der Wahl dieses Fußballschuhs richtig zu entscheiden. Besonders wichtige Faktoren für die Wahl der Fußballschuhe sind hier der Komfort im Schuh und die Langlebigkeit des Modells. Den Gummi-Nocken an der Sohle solltet ihr bei den großen bekannten Markenherstellern wie Nike, adidas und Puma keine große Aufmerksamkeit schenken. Vorallem sollte dies eure Kaufentscheidung letztendlich nicht beeinflussen. Denn hier vertrauen die großen Sportmarken auf bewährte Modelle. Eine unterschiedliche Anordnung oder Anzahl der Nocken am Fußballschuh verändert die Rutschfestigkeit und die Grip am Rasenplatz nur so minimal, dass es ein Amateurfußballer nicht bemerken wird. In den letzten Jahren wurden die Fußballschuhe immer leichter. Es wurde teilweise sogar mit Känguruleder gearbeitet, um den Schuh immer leichter zu machen. Das Ergebnis war, dass man den Schuh als Spieler kaum noch am Fuß spürte und sich der Schuh selbst bei Regen und nassen Plätzen nicht Wasser aufsaugte. Das ist natürlich alles optimal für dein Spiel und die maximale Ballkontrolle. Leider leidet an diesen Aspekten jedoch die Lebensdauer der Fußballschuhe. Immer mehr Fußballer klagen darüber, dass der Nockenschuh nicht mal mehr eine ganze Saison hält. Wir werden euch hier ein breites Angebot an Nockenfußballschuhen präsentieren und euch möglichst auf den ersten Blick deutlich machen, ob das Schuhmodell für eine lange Lebensdauer bekannt ist. Doch auch die vielen anderen wichtigen Fakten werden wir euch hier auf sport-angebote.de darlegen. Damit spart ihr euch vielleicht eine nervige Retoure, die im schlechtesten Fall auch noch Geld kostet.